Donnerstag, 22. Dezember 2016

Weihnachtsgeschenke verpacken 2016




























Ho ho ho ihr Lieben!

Die Zeit vergeht schon wieder so schnell und Samstag ist schon Weihnachten! Ich habe heute endlich alle Geschenke beisammen und verpackt. Da ich dieses Jahr auch ein paar Gutscheine verschenke und die so flach sind, dachte ich, ich zeichne alle Verpackungen im Comic 3D Look! XD Hier seht ihr mein DIY für meine Weihnachtsgeschenke:

Man braucht dafür nur buntes Papier, Schere, Kleber, Fineliner in Weiß und Schwarz.



















Bei den Gutscheinen kann man besonders gut 2 gegenüber liegende Ecken abknicken um noch einen deutlicheren 3D Effekt zu erzielen. Dann werden Geschenkschleife und -band aufgeklebt, sowie ein Geschenkanhänger. Am Schluss zeichnet ihr um alles schwarze Outlines und setzt ein paar weiße Highlights.


























Wie sehen eure Geschenke dieses Jahr aus? Verschenkt ihr auch ein paar Gutscheine? Lasst ihr euch dafür eine besondere Verpackung einfallen?





























Viele Grüße und schöne Feiertage,





Freitag, 25. November 2016

Hildesheim



Hallo ihr Lieben,

Unglaublich, aber es ist schon über drei Jahre her, dass ich meinen Bachelor in Grafik Design in Hildesheim abgeschlossen habe. Seitdem war ich auch nicht mehr da. Nahezu alle meine Freunde wohnen jetzt in Hamburg. Und trotzdem hatte ich in letzter Zeit das Bedürfnis mir die Stadt, in der ich immerhin dreieinhalb Jahre studiert habe, mal wieder anzusehen...

Zuuuufälligerweise - und wir alle wissen, es gibt keine Zufälle ;) - veranstaltet ein ehemaliger Studienkollege mit ein paar Freunden einen Designmarkt eben dort und ich werde das zum Anlass nehmen hinzufahren.

Wie? Was? Designmarkt? Ja, genau, richtig gehört. Der Markt VOM GUTEN GESCHMACK findet am 04.12.16 in der Löseke in Hildesheim statt. Auf rund 600 m2 gibt es u.a. Design, Kunst, Bierverkostungen, Süßes und Deftiges.                                                                                                                              Wie ihr seht, habe ich mich gedanklich schon etwas auf Hildesheim eingegroovt und eine neue Stadtkarte illustriert. (Er)Kennt ihr Hildesheim? Was macht für euch die Stadt aus?

Vielleicht der Klingeltunnel? (das ist ein Fahrrad-und Fußgängertunnel mit einer schlecht einsehbaren Kurve, 
in die man lieber klingelnd hineinfahren sollte...)

Oder eher traditionelle Denkmäler wie die St. Michaelis, der tausendjährige Rosenstock im Marinedom, der Marktplatz mit dem Wedekindhaus, dem Knochenhauer-Amtshaus und den vielen vielen anderen historischen Gebäuden?





Ich werde Anfang Dezember auf jeden Fall da sein und "alten" Erinnerungen nachhängen.. XD 
Vielleicht sieht man sich ja auf dem Designmarkt?


Viele Grüße,


Mittwoch, 28. September 2016

Skizziere jeden Tag

























Hallo ihr Lieben,

Vor kurzem ist ein neues Buch beim EMF-Verlag über das Skizzieren erschienen: "Skizziere jeden Tag" von Karoline Pietrowski. Darin zeigen 60 KünstlerInnen ihre Skizzenbücher und erzählen, mit welchen Materialien sie arbeiten und woher sie ihre Inspirationen nehmen.





























So auch ich. ;) Ich zeige ein paar meiner kleinen Comic-Strips (die ihr vielleicht von > hier < kennt), sowie deren Vorzeichnungen und erzähle ein bisschen über meine Arbeitsweise.




































Führt ihr auch Skizzenbücher? Wie arbeitet ihr mit ihnen?

Viele Grüße,






Freitag, 12. August 2016

Happy Birthday!


Huhu,

Letztens habe ich eine neue Geburtstagskarte entworfen!
Mit vielen guten Wünschen, Handlettering und einer breit grinsenden Überbringerin. ;)

Und was gibt es besseres als einen mit Schokolade überzogenen Kuchen zum Geburtstag?
(Mit Marshmallows und Zuckerperlen...mjam mjam)



Naja, vielleicht die besten Dance Moves zu haben oder Blumen.... oder Königin sein...oder Komplimente... 
Hach ja, so viele tolle Sachen, die man sich schenken kann.


Was schenkt ihr Geburtstagskindern? Verschickt oder verschenkt ihr überhaupt noch Karten? 
Viele Grüße,



Freitag, 1. Juli 2016

Göteborg







































Hallöchen ihr,

Vor einiger Zeit hatte ich einen tollen Urlaub in Göteborg mit einigen Freunden.
Ich hatte mir für diesen Urlaub vorgenommen nicht zu viel zu planen und einfach zu genießen und mitzufließen.
Und es war so entspannend! Und ich habe trotzdem viel gesehen.

Deshalb habe ich dieses Mal auch keine klassische, illustrierte Karte mit den typischen Sehenswürdigkeiten gezeichnet (wie für Heidelberg, Lübeck oder Lissabon), sondern eher mit persönlichen Eindrücken.
(Ich habe so viel gegessen, oh mann...XD)

Gewohnt haben wir bei der lieben Martina, die gerade ihren Master in Göteborg abgeschlossen hat und ein Kinderbuch mit dem Titel "Planet Poo" gemacht hat.
Wir haben den Park Slottsskogen besucht, in Haga (der Altstadt) eine Riesen-Zimtschnecke gegessen und Blumenkränze auf Brännö (eine Schären-Insel) geflochten.


Hier seht ihr ein paar Einzelheiten der Illustration nochmal genauer:

Wart ihr schon einmal in Göteborg oder woanders in Schweden? Liebt ihr die Natur dort auch so sehr wie ich? ;)Viele Grüße,


Donnerstag, 16. Juni 2016

Interview bei Wayfair




























Hallöchen ihr Lieben,

Letztens wurde ich von der lieben Janine von wayfair gefragt, ob ich nicht ein kleines Interview über meine Arbeit als Illustratorin und Grafikerin für deren Seite machen möchte. Sie haben da nämlich so einen blog mit vielen tollen Inspirationen und ab und an werden da auch Kreative vorgestellt.

Ich habe mich sehr gefreut, denn ich habe noch nie ein Interview gegeben und Janine war wirklich sehr sehr nett! Außerdem habe ich noch ein kleines Gimmick für euch zum Herunterladen designt:



















(Eine Einladungskarte für Sommer-Geburtstagskinder, Picknick-Veranstalter und Erdbeerkuchen-Esser!)

Na? Wollt ihr jetzt dringend zu Festen einladen, Möbel shoppen und erfahren, wie mein Arbeitsplatz so aussieht? Dann schaut einfach mal  > hier < vorbei (oder drückt unten auf den Gastblogger Button).





Gebt mir gerne Rückmeldung, wie euch der Gastbeitrag auf wayfair gefallen hat.

Viele Grüße,

Sonntag, 29. Mai 2016

Akte X 2016

Huhu!

Es ist schon ein bisschen her, aber habt ihr Anfang des Jahres die neue AkteX Staffel gesehen?
Ich muss gestehen, die alten Folgen kenne ich nicht... irgendwie war ich damals zu klein (oder zu uninteressiert)
als sie im Fernsehen liefen.... aber die neue habe ich dann mal geschaut.

Und zu meiner Lieblingsfolge habe ich eine Illustration gemacht:


(Staffel 10 Folge 3 "Mulder und Scully gegen das Wer-Monster")

Ich musste so lachen! Dieses Gespräch zwischen Mulder und dem Wer-Monster als die Echse ihm erzählt, 
was mit ihm passiert ist! Super!






Habt ihr die Folge auch gesehen? Was haltet ihr davon?

Viele Grüße,

Sonntag, 24. April 2016

Botanical Poster







































Huhu, ihr Lieben!

Heute zeige ich euch meinen Plakat-Entwurf zu dem Poster Wettbewerb vom Human Empire Shop in Hamburg. Alle Einsendungen könnt ihr > hier < sehen.

Thema war "Botanical". "Botanical", das kann irgendwie Vieles sein... Ich habe mich für das Thema Nutzgarten entschieden, genauer für das Thema "gute und schlechte Nachbarn". Also welche Gemüsesorten man lieber nicht nebeneinander pflanzen sollte...

Denn auch Gemüse haben unterschiedliche Bedürfnisse und vertragen nicht jede Nährstoffe, Dünger- oder Bodenart gleich... Und können eingehen, wenn sie nebeneinander gepflanzt werden. Auf meinem Poster bekriegen sich gerade die "Barbarian Beet" und "Corporal Corn", da die rote Beete ein Nitrat-Speicherer ist und deshalb nicht so sulfitreichen Dünger braucht und der Mais aber gerade darauf steht. Das kann ja nicht gut gehen...

Und für alle, die schon immer einmal wissen wollten, wie ich bei meinen Illustrationen so vorgehe, hier ein paar Work in progress Bilder:
Zuerst mache ich Skizzen und zeichne die einzelnen Elemente auf Papier mit blauem Farbstift und schwarzen Fineliner.



























Mir fällt es leichter die einzelnen Elemente erst am Computer zusammenzusetzen und zu skalieren, dann kann ich die Vorzeichnungen viel spontaner gestalten und muss noch nicht auf die perfekte Komposition achten... Die digitale Bearbeitung passiert dann in Adobe Photoshop.
Wenn ich mich für eine Farbpalette entschieden habe, beginne ich zu kolorieren und zu bearbeiten.
(Nicht auf das unübersichtliche Ebenen-Gewusel achten! XD Ich muss mir mal angewöhnen, Gruppen zu bilden...)


Fertig kolorierter Ausschnitt:



Und nochmal das endgültige Ergebnis:


Übrigens wurden ganze 267 Poster für den Human Empire Wettbewerb eingereicht .
Zwei Gewinner-Poster werden für den Shop gedruckt, ihr könnt für eure drei Favoriten ebenfalls  > hier <  abstimmen. (Mein Poster hat die Nummer 0177 ;)

Viele Grüße,



Samstag, 5. März 2016

Wilhelmsburg, meine Perle































Hallo ihr Lieben!

Eine neue Illustration! Juhu!
Ich liebe illustrierte Stadtkarten und ich liebe Wilhelmsburg (Hamburg), in dem ich seit nun fast drei Jahren lebe. Es MUSSTE also früher oder später eine Karte davon geben.


























(Ausschnitte von der gedruckten Version: Risografie wurde von Drucken3000 gedruckt!)

Es gibt natürlich noch viel mehr tolle Sachen auf der Elbinsel, aber ich habe mich auf diese Dinge beschränkt: Die wilde 13, der Bus, der einmal komplett durch Wilhelmsburg fährt und die verschiedensten Menschen transportiert und zusammenbringt (Vielleicht kennt ja die eine oder der andere den Film?), die Honigfabrik, die tatsächlich mal nach dem zweiten Weltkrieg eine Honigfirma beherbergte, nun aber ein Kulturzentrum ist, der Inselpark, der komplett umgestaltet wurde, nachdem die internationale Gartenschau 2013 in Wilhelmsburg stattfand, meine Namenskollegin, die Windmühle Johanna, die Deichschafe und die ländlichen, sowie die städtischen Elemente, die Wilhelmsburg zu der perfekten Mischung machen, die es ist. 






























Wilhelmsburg ist wirklich eine Welt für sich. In keinem anderen Hamburger Stadtviertel würde ich gerade lieber wohnen.

Wart ihr schon einmal in Wilhelmsburg? Was mögt ihr an eurer Stadt/Dorf, in der/dem ihr wohnt?
Und sehen wir uns am Sonntag, also morgen, beim Flohzinn? (Fragen über Fragen... XD)

Viele Grüße, 



Mittwoch, 10. Februar 2016

Sweet Valentine`s Day

Hallo ihr Lieben,

Bald ist wieder Valentinstag und man hat einen Grund mal wieder richtig schön kitschige Herzen backen. ;) Meinen aktuellen "Valentinstag-Back-Plan" habe ich noch nicht durchgeführt, aber hier zeige ich euch, was ich letztes Jahr vorbereitet habe:



Kleine Petit-Fours in Herzform, angelehnt an diese beschrifteten Zuckerherzen (haben die eigentlich einen
eigenen Namen?) Dafür backt ihr einen Biskuitteig, aus dem ihr Herzen ausstecht. Es werden immer zwei
Herzen aufeinander gestapelt und mit Marmelade gefüllt (ich liebe Quittengelee...)
Anschließend schmelzt ihr weiße Schokolade und färbt je ein Drittel mit etwas roter und blauer Lebensmittelfarbe (einen Teil lasst ihr weiß). Damit streicht ihr eure Herzen ein und trocknet sie. Nun könnt ihr kurze Worte wie "Love", "Kiss", aber auch "Kick" usw mit einem Zuckerstift auf sie schreiben.



                

Habt ihr auch etwas für den Valentinstag geplant? Ja, ich weiß, viele finden den Valentinstag blöd und kommerziell und man kann seinem Liebsten ja immer etwas schenken, aber ich mag einfach Themenpartys und einen Termin im Jahr für rosa-roten Herz-Kitsch... XD Es ist ja auch alles selbst gemacht und hat nicht viel gekostet... ;) Und Süßes kann man auch immer gut allein oder mit Freunden essen, also regt euch nicht drüber aus, sondern nascht lieber noch ein Herz-Petit-Fours! ;)


Liebe Grüße,




Dienstag, 2. Februar 2016

Stilgefühl




Juhu, es hat geklappt! Viele Daumen wurden gedrückt, als die Illustratorin Karoline Pietrowski für ihre Bachelor-Arbeit einen Verlag suchte und später mit dem Jaja-Verlag eine Crowdfunding Kampagne startete.

Karoline hatte nämlich eine Veröffentlichung über das Thema Zeichenstil geplant und 100 IllustratorenInnen zum Thema befragt und dieses Zitat mitsamt Selbstportrait der jeweiligen Zeichner in einem Buch zusammengefasst. (Oben seht ihr mein Selbstportrait ;) Auf Tumblr wurde ein Aufruf gestartet und ich habe es ins Buch geschafft! Jippieh) Dieses Buch gibt es nun seit Dezember im Jaja-Verlag zu erstehen. Bei Interesse klicke > hier <



































Das ist das Cover. Ich habe mein Exemplar schon vor einiger Zeit bekommen und liebe es! (Endlich komme ich
auch dazu darüber zu bloggen...) Es ist hochwertig und auf tollem Papier gedruckt! 






























Einige Illustratoren kenne ich aus dem Studium aus Hamburg oder von blogs und es ist schön mit ihnen in einem Buch verewigt zu sein und zu lesen, was sie zum Thema Zeichenstil sagen. 

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an Karoline! Eine tolle Idee und eine super Umsetzung! Und viele Grüße an den Jaja-Verlag, der solche tollen Projekte "real" werden lässt! (Eine kleine Veröffentlichung von mir gibt es ja da auch... ;) Aber auch das eine oder andere Büchlein stehen auf meiner Wunschliste...)

Viele Grüße,